speaker-info

Johannes Glarner

Geschichtenerzähler, Philosoph, Yoga-Lehrerausbildner

Als Zehnjähriger habe ich in Griechenland einen Yogi reglos am Meer sitzen sehen. Daraufhin habe ich mir, während unendlich langer Autofahrten zu mykenischen Ruinen auf dem Hintersitz unseres alten Volvo, den Lotossitz beigebracht. Das war der Anfang.

Mit zwanzig, als Student, habe ich dann, neben der Ausübung diverser Sportarten, erste ernsthafte Yogaversuche unternommen, unter anderem mit Hilfe des Buches von Selvarajan Yesudian: Sport und Yoga, worin mich die Bemerkung fesselte, dass man durch eine bestimmte Atemtechnik beim Schwimmen sein Gewicht verändern könne. So habe ich angefangen yogisch zu schwimmen, und bald fand ich mich – frei und unsystematisch – in verschiedensten Asanasequenzen wieder. Mich faszinierten wegen ihrer potenten Wirkung speziell die Umkehrstellungen: Kopf-, Hand-, Schulter-  und diverse Armstände. Allmählich kamen einfache Konzentrations- und Meditationstechniken dazu. So war ich jahrelang ein wilder Yogi und kam mir, allein auf weiter Flur, auch ziemlich wild vor.

«Viele gehen häufig anderswohin, ich gehe meistens zu mir selbst.»
– Johannes Glarner

Aus dem Bedürfnis heraus, mich weiter zu bilden, habe ich meine Praxis dann ab 2008 energisch systematisiert und professionalisiert. Seither praktiziere ich täglich Yoga und bilde mich auch ständig weiter, im Selbststudium und Retreats auf nationaler und internationaler Ebene.

Seit Herbst 2009 unterrichte ich eigene Klassen, derzeit in drei verschiedenen Studios in der Stadt Zürich: Im Ayur Yoga Center, im Yogastudio Anker und im Raum für Yoga. Zudem führe ich auch eigenständige, zum Teil mehrtätige Workshops, Retreats und Yogaferien in der Schweiz, in Deutschland und auf Kreta durch. Bei vier Zürcher Yoga-Lehrerausbildungen (Prema Yoga, Planet Yoga, Kundalini-Flow und yogamoves) bin ich seit 2013 für die Vermittlung von Yogageschichte- und -philosophie verantwortlich.

Meine bisher wichtigsten Lehrer waren: Clive Sheridan (Hatha und Tantra Yoga), Reinhard Gammenthaler (Kundalini Yoga), Bruno Dietziker (Hatha, B.K.S. Iyengar, Ashtanga Vinyasa), Ansgar Schoeberl (Hatha Yoga), Swami Maheshananda (Tantra Yoga), Stephen Thomas (Hatha Yoga), Vassily Vlachos (Iyengar Yoga), Yogeshwari (Jivanmukti Yoga) und mein innerer Guru.

www.yohannesyoga.ch

Sessions

Meditation & Yoga Philosophie

Theory

Die alten Griechen staunten, wenn sie philosophierten, der Humanist Michel de Montaigne lernte dabei das Sterben. Für uns heutige Yogins heisst philosophieren, alte Modelle, die unser Sein beschreiben, im täglichen Leben zu erproben. Wir werden die wichtigsten dieser Modelle und die mit ihnen verbundenen Geschichten zusammen lustvoll zur Sprache und zur Anwendung bringen. Umkränzt von […]

MORE